Du siehst eine Frau in der Bahn, die sehr sexy gekleidet ist.

Eigentlich sollte es uns freuen Menschen zu sehen, die sich trauen so zu sein wie sie wollen. Meistens erwischen wir uns dabei Anderssein befremdlich zu finden. Passiert uns allen irgendwie. Den Unterschied macht ob du dich davon leiten lässt und dies dein Verhalten der Person gegenüber prägt. Also wenn du jemanden siehst, der deine Vorstellung von »richtig« herausfordert, sei dankbar, weil »anders sein« unsere Welt bunt, überraschend und vielfältig macht.

Wenn eine Frau freizügig angezogen ist, bedeutet es erstmal gar nichts, vor allem nicht, dass du dazu eingeladen bist, sie dumm anzumachen oder Sprüche zu reißen. Genauso wenig hat sie Schuld, wenn andere sich ihr gegenüber unangebracht verhalten. Denn es ist schon ganz schön schrecklich zu denken, sexuelle Übergriffe seien normal und wenn man sich nicht ausreichend schützt ist man selbst schuld. Denkt man das weiter, dann bist du schuld, wenn dich jemand beklaut. Mit so einer Logik könnten wir uns für immer Zuhause einsperren. Auch von Frau zu Frau – lästern und dissen ist eher ein Zeichen von Neid oder Beschränktheit und nicht von Coolness. Keiner hat das Recht sich über Andere zu erheben, sie zu verurteilen oder zu richten.

Und übrigens: Fotos von Leuten ohne deren Einverständnis machen – und eventuell auch noch posten – könnte schnell eine Straftat sein!

 

Weitere hilfreiche Tipps und Links zu diesem Thema findest du hier: