Während des Trainings verletzt sich ein Junge am Knie. Er weint. Der Trainer ruft zu ihm rüber: »Du bist doch kein Mädchen!«. Ein paar Andere lachen und rufen: »Pussy!«.

Wir haben schon sehr viel darüber gehört, wie Sexismus und sexistische Vorurteile Frauen und Mädchen treffen, aber auch Männer und Jungs sind davon betroffen. Sprache kann verletzend sein – auch wenn Worte als Witz oder lapidare Nebensächlichkeit daherkommen.
Wir alle kennen Rollenbilder, von denen irgendwer glaubt, dass wir ihnen entsprechen sollen. Manchmal glauben wir sogar selbst, wir müssten irgendwie sein. Irgendwas mit »RICHTIG«. Seltsam, dass »Mädchen sein« ein Schimpfwort sein kann, oder?

Wir haben uns oftmals so an Dinge gewöhnt, dass sie uns nicht mehr auffallen oder wir sie sogar für richtig befinden, ohne darüber nachzudenken: Es ist wichtig zu hinterfragen ob die Dinge OK sind oder nicht, ob sie verletzend oder sogar erniedrigend sind. Wenn du was hörst was dir gegen den Strich geht, sage ruhig, dass du anderer Meinung bist – das macht den Unterschied

Übrigens: Gib dem Trainer eine Chance sein Verhalten zu überdenken und zu korrigieren – vielleicht hat er einfach einen schlechten Tag oder noch nicht wirklich nachgedacht was er so sagt. Du kannst ihn darauf ansprechen – wenn es dir alleine unangenehm ist, suche dir Verbündete. Bleib sachlich und ruhig. Wenn er wirklich ein Lappen ist und sein Verhalten immer wieder daneben ist, dann solltest du dich und andere schützen. Informiere Eltern, Vorstände oder hole dir Hilfe.

 

Weitere hilfreiche Tipps und Links zu diesem Thema findest du hier:

Mein Test Gelände – Das Gendermagazin
Online Portal zum Thema Gender und Rollenzuschreibungen

 

Gibt es Sexismus gegen Männer?
Artikel bei KlasseGegenKlasse

 

bke-Onlineberatung und Chats

 

Kinder- und Jugendtelefon: 116111

Beratung: http://www.nummergegenkummer.de

Anonym & kostenfrei. Montags bis Samstags von 14 bis 20 Uhr
Samstags werden die Anrufe von den Teams »Jugendliche beraten Jugendliche« angenommen

 

Pinkstinks
Eine junge Protestorganisation, die gegen Produkte, Werbe- und Medieninhalte agiert, die Menschen eine limitierende Geschlechterrolle zuweisen.